Allgemeine Geschäftsbedingungen im Zusammenhang mit der Nutzung den geschützten Softwareprodukten der ArtFlex Software GmbH

English Translation

§ 1 Geltungsbereich, Vertragssprache

(1) Die vorliegenden Geschäftsbedingungen (AGB) finden Anwendung auf die zwischen Ihnen und uns, der Firma ArtFlex Software GmbH, Kronacher Strasse 9, D-96365 Nordhalben, Deutschland (im Folgenden: „ArtFlex Software GmbH“ oder „uns“), vertreten durch die Geschäftsführerin Halgard Stolte, geschlossenen Verträge, die sich auf die Verwendung von geschützten Softwareprodukten (im Folgenden: "Software") der ArtFlex Software GmbH beziehen.

(2) Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch. Übersetzungen dieser Geschäftsbedingungen in anderen Sprachen dienen lediglich zu Ihrer Information. Bei etwaigen Unterschieden zwischen den Sprachfassungen hat der deutsche Text Vorrang.

§ 2 Anwendbares Recht

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, wenn

Nr. 1 Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben, oder

Nr. 2 Ihr gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist.

(2) Für den Fall, dass Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsland der Europäischen Union haben, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, unberührt bleiben.

§ 3 Vertragsschluss

(1) Der Lizenzvertrag zwischen Ihnen und uns kommt mit der Annahme dieser Bedingungen zustande. Die Annahme der Bedingungen erfolgt entweder durch ausdrückliches Klicken auf die entsprechende Schaltfläche auf der Website, die sich auf die Annahme der Bedingungen bezieht (wie z.B. durch den "Einverstanden" oder "Akzeptieren" Button) oder durch Herunterladen der Software und/oder ihrer Installationsdateien, da das Herunterladen der Software von Ihrer vorherigen Annahme der Bedingungen, wie auf der Website angegeben, abhängig ist. Ohne die Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Sie nicht berechtigt, die Software herunterzuladen oder in irgendeiner Weise zu nutzen.

(2) Die Software wird als Demoversion mit eingeschränkten Funktionalitäten und Merkmalen zum Download bereitgestellt. Um den vollen Funktionsumfang der Software zu erhalten, sind Sie verpflichtet, von der ArtFlex Software GmbH die Vollversionslizenz der Software wie unten beschrieben zu erwerben.

(3) Die Lizenz für die Vollversion wird auf unserer "E-Shop"-Website erworben, indem Sie die entsprechende Lizenz auswählen, in den Warenkorb legen und auf die Schaltfläche "Proceed to checkout" klicken. Durch einen Klick auf den Button „Proceed to checkout“ gelangen Sie auf die Bestellmaske, in der Sie Ihre Bestelldaten eintragen können. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie Ihre Eingaben korrigieren bzw. von der Vertragserklärung des Kaufes der Vollversion Abstand nehmen, indem Sie zum Beispiel den Browser schließen oder den jeweiligen „Zurück“ Button Ihres Browsers betätigen. Die Bestellung der Vollversionslizenz wird durch Anklicken der Schaltfläche "Proceed to payment" abgeschlossen. Durch Klicken auf die Schaltfläche "Proceed to payment" schließen Sie einen Lizenzvertrag mit der ArtFlex Software GmbH ab, wenn Sie die Vollversionslizenz der Software wie unten angegeben erwerben (vorbehaltlich der fälligen Zahlung der jeweiligen Lizenzgebühr).

(4) Die Gewährung der Vollversionslizenz für die Software wird von uns per E-Mail an die von Ihnen im Bestellformular angegebene E-Mail-Adresse bestätigt. Durch Eingabe des in der E-Mail angegebenen Lizenzcodes wird die Demoversion der Software auf die Vollversion erweitert.

§ 4 Laufzeit

(1) Die Überlassung der Vollversion der Software erfolgt für eine Mindestlaufzeit von einem Jahr.

(2) Der Vertrag über die Vollversion verlängert sich jeweils automatisch um ein weiteres Jahr, wenn er nicht durch eine Partei mit einer Frist von 3 Monaten zum Ende der Vertragslaufzeit schriftlich gekündigt wird. Die Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

§ 5 Speicherung des Vertragstextes

Die Vertragsbestimmungen mit Angaben zu den bestellten Waren einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird Ihnen beim Kauf der Vollversion der Vertragssoftware per E-Mail zugesandt. Eine Speicherung der Vertragsbestimmungen durch uns erfolgt nicht.

§ 6 Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

(1) Zur Durchführung und Abwicklung einer Bestellung benötigen wir von Ihnen die folgenden Daten:

– Land

– Vor- und Nachname

– E-Mail-Adresse

– Postanschrift mit Straße, Stadt und Postleitzahl, Land

– Firmenname (nicht obligatorisch)

– Steuernummer (nicht obligatorisch)

(2) Die von Ihnen mitgeteilten Daten verwenden wir ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung(en). Bei der Bezahlung per Überweisung verwenden wir zur Zahlungsabwicklung auch Ihre Bankverbindungsdaten. Eine darüberhinausgehende Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten - für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote - bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Sie haben die Möglichkeit, diese Einwilligung vor Erklärung Ihrer Bestellung zu erteilen. Diese Einwilligungserklärung erfolgt freiwillig und kann auf unserer Website abgerufen sowie von Ihnen jederzeit widerrufen werden.

(3) Wir speichern Ihre Daten nur im Rahmen unserer steuer- und handelsrechtlichen Pflichten.

(4) Soweit sich Ihre persönlichen Angaben ändern, sind Sie selbst für deren Aktualisierung verantwortlich. Alle Änderungen müssen uns per Email an info@artflex.software mitgeteilt werden.

§ 7 Zahlungsbedingungen

Der Lizenzpreis für eine Vollversion wird sofort mit Bestellung fällig. Die Zahlung der Vollversion erfolgt mit Zahlungskarte durch die Sparkasse Kulmbach-Kronach via BS Payone. Sie finden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Sparkasse und BS Payone hier:

https://www.bspayone.com/DE/de/gtc

https://www.s-haendlerservice.de/agb.html

§ 8 Übergabe und Installation

(1) Die Software kann als Demo Version unter https://artflex.software/en/demo heruntergeladen werden.

(2) Sie sind für die Installation der Software und ggf. der Vollversionslizenz selbst verantwortlich.

(3) Eine Schulung zur Nutzung der Software kann gegen eine gesonderte Vergütung beauftragt werden.

§ 9 Nutzungsrechte

(1) Die Software wird lizenziert, nicht verkauft und ArtFlex Software GmbH behält sich alle Rechte an der Software vor, die von ArtFlex Software GmbH in diesen Bestimmungen nicht ausdrücklich gewährt werden.

(2) Sie sind berechtigt, die Demoversion der Software nur zum Zweck der Evaluierung der Software zu verwenden. Eine kommerzielle Nutzung der Demoversion der Software ist nicht erlaubt.

(3) Mit dem Erwerb der Vollversionslizenz der Software gewährt Ihnen die ArtFlex Software GmbH ein räumlich unbeschränktes einfaches Nutzungsrecht an der Software für die Dauer des Vertrages. Zu den erlaubten Vervielfältigungshandlungen der Software gehört die Installation der Software auf einem Datenträger des Computers, wozu auch die vollständige oder teilweise Übertragung der Software von diesem Datenträger in den Hauptspeicher und anschließend in die CPU und die Grafikkarte des Computers gehört. Die Vollversions-Lizenz der Software darf jeweils nur auf einem Computer aktiviert werden.

(4) Die Gewährung der Lizenz für die Vollversion erfolgt aufschiebend bedingt auf den Zeitpunkt der vollständigen Zahlung der Lizenzgebühr und ist zeitlich für die Dauer des der Lizenz für die Vollversion begrenzt.

(5) Folgende Rechte werden durch diese Lizenz nicht erteilt und entsprechende Handlungen sind unrechtmäßig:

(a) Veröffentlichen, Kopieren, Vermieten, Verleasen, Verleihen, Unterlizenzieren, Exportieren, Importieren, Vertreiben oder Weiterverkaufen der Software, sofern Ihnen dies Artflex Software GmbH nicht ausdrücklich gestattet. Mit Ausnahme des Kopierens zu Sicherungs- oder Archivierungszwecken. Alle Kopien müssen dieselben Hinweise auf den Lizenzgeber enthalten. Alle Rechte, die nicht ausdrücklich hierunter aufgeführt sind, bleiben vorbehalten;

(b) Abtreten oder Übertragen der Software, von Softwarelizenzen oder Rechten für den Zugriff auf bzw. die Nutzung der Dienste an Dritte.

(c) Disassemblieren, Dekompilieren, Entschlüsseln, Hacken, Emulieren, Verwerten oder Modifzieren. Eine abgeleitete Software auf der Basis dieser Software erstellen oder zurückentwickeln (Reverse Engineering) von der Software oder sonstigen Aspekten der Dienste, die in den Diensten inbegriffen oder darüber verfügbar sind, es sei denn, dass und nur insoweit die anwendbaren Urheberrechtsgesetze dies ausdrücklich gestatten.     

§ 10 Gewährleistung

(1) Sie erkennen an und akzeptieren, dass die Datenkommunikation über das Internet nach derzeitigem Stand der Technik nicht fehlerfrei ist und dass es gelegentlich zu Ausfällen kommen kann. Artflex Software GmbH kann nicht garantieren, dass die Datenkommunikation jederzeit verfügbar gewährleistet werden kann sowie die Diente jederzeit unterbrechungsfrei, zeitnah, sicher oder fehlerfrei sein werden.

(2) Artflex Software GmbH gibt keine vertraglichen Garantien oder Zusicherungen ab.

(3) Im Übrigen gilt die gesetzliche Mängelgewährleistung. Artflex Software GmbH übernimmt darüber hinaus keine weiteren Gewährleistungen.

§ 11 Widerrufsrecht des Verbrauchers

(1) Falls Sie ein Verbraucher sind, haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tage ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

(2) Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

(3) Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, ArtFlex Software GmbH, per Post, telefonisch oder per E-Mail (Kronacher Straße 9, D-96365 Nordhalben, Tel: +49 9267 914 6621, E-Mail: info@artflex.software) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

(4) Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

§ 12 Folgen des Widerrufs

(1) Wenn Sie diesen Vertrag gemäß § 12 widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

(2) Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil, der bis zu dem Zeitpunkt zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

§ 13 Haftungsbeschränkung

(1) ArtFlex Software GmbH haftet nur, wenn wesentliche Vertragspflichten oder nach anwendbarem Recht gesetzliche Pflichten verletzt wurden.

(2) ArtFlex Software GmbH haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haftet ArtFlex Software GmbH für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen. Im letztgenannten Fall haftet ArtFlex Software GmbH jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Darüber hinaus haftet ArtFlex Software GmbH nicht für leicht fahrlässige Verletzungen anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

(3) Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

(4) Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

§ 14 Rechtswahl und Gerichtsstand

(1) Soweit Sie bei Abschluss des Vertrages Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatten und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch uns aus Deutschland verlegt haben oder Ihr Wohnsitz oder Ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz unseres Unternehmens in D-96365 Nordhalben, Deutschland.

(2) Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 haben. Einzelheiten dazu finden sich in Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr

(3) Wir sind nach § 36 VSBG nicht verpflichtet an einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

§ 15 Schlussbestimmungen

(1) Die hier verfassten Geschäftsbedingungen sind vollständig und abschließend. Änderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen sollten, um Unklarheiten oder Streit zwischen den Parteien über den jeweils vereinbarten Vertragsinhalt zu vermeiden, schriftlich gefasst werden.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Klausel, tritt die gesetzliche Regelung.


Verbraucherinformationen

Soweit Sie bei uns bestellen, möchten wir Sie auf Folgendes hinweisen:

(1) Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch. Übersetzungen in andere Sprachen dienen lediglich der Information. Im Falle von Widersprüchen hat der deutsche Text Vorrang.

(2) Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren und Dienstleistungen sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebotes.

(3) Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Erst die Bestellung einer Ware durch Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Im Falle der Annahme dieses Angebotes versenden wir an Sie eine Auftragsbestätigung per E-Mail bzw. geben die Ware in den Versand. Damit kommt der Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns zustande.

(4) Etwaige Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung können Sie bei der abschließenden Bestätigung vor der Kasse erkennen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigieren.

(5) Die von uns angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise exklusive Steuern. Die Steuern werden bei den jeweiligen Produkten entsprechend Ihres Ursprungslandes bei der Bestellübersicht gesondert ausgewiesen.

(6) Der Lizenzpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Die Zahlung erfolgt via des Sparkasse BS PAYONE Zahlungssystems.

(7) Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 haben. Einzelheiten dazu finden sich in Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir weisen nach § 36 VSBG darauf hin, dass wir nicht verpflichtet sind, an einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

(8) Die für die Abwicklung des Vertrages zwischen Ihnen und uns benötigten Daten werden von uns gespeichert und sind für Sie auf Nachfrage durch Email an unsere info@artflex.software jederzeit zugänglich. Insoweit verweisen wir auf die Regelung des Datenschutzes in unseren AGB.

(9) Sie haben ein Widerrufsrecht gemäß § 12 der AGB.

 


Terms and Conditions related to the use of the proprietary software products of ArtFlex Software GmbH

§ 1 Scope of application, contract language

(1) These General Terms and Conditions (GTC) apply to the contracts concluded between you and us, the company ArtFlex Software GmbH, Kronacher Strasse 9, D-96365 Nordhalben, Germany (“ArtFlex Software GmbH” or “us”), represented by the managing director Halgard Stolte, which relate to the use of proprietary software products (“Software”) belonging to ArtFlex Software GmbH.

(2) The language decisive for the conclusion of the contract is exclusively German. Translations of these terms and conditions in other languages are provided for your information only. In the case of any differences between the language versions, the German wording shall take precedence.

§ 2 Governing Law

(1) The law of the Federal Republic of Germany shall apply, with exclusion of the UN Sales Convention, if

No. 1 you have your common residence in Germany, or

No. 2 your common residence is in a State which is not a member of the European Union.

(2) In the case that you have your common residence in a member state of the European Union, the applicability of German law also applies, whereby mandatory provisions of the state in which you have your common residence remain unaffected.

§ 3 Conclusion of the contract

(1) The license contract between you and us is concluded upon acceptance of these Terms and Conditions. The acceptance of the Terms and Condition will be made by you either by expressly clicking on the respective button on the website referring to acceptance of the Terms and Conditions (such as "Agree" or "Accept" button) or by downloading the Software and/or its installation files as the download thereof is subject to your prior acceptance of the Terms and Conditions as indicated on the website. Without acceptance of the Terms and Conditions you are not entitled to download or use the Software in any way whatsoever.

(2) The Software is provided for download as a demo version with limited functionalities and features. In order to obtain complete functionalities and features of the Software, you are obliged to purchase from ArtFlex Software GmbH the full version license to the Software as described below.

(3) The full version license shall be purchased in our "E-shop" website by selecting the respective license, putting it in the shopping basket and  clicking on the "Proceed to checkout" button. By clicking on the "Proceed to checkout" button, you will be taken to the order form where you can enter your order details. Up to this point you can correct your entries or refrain from the purchasing the full version license, for example by closing the browser or by clicking on the respective "Back" button of your browser. The order of the full version license shall be completed upon clicking on the “Proceed to payment” button. By pressing the “Proceed to payment” button, you enter into a license agreement with ArtFlex Software GmbH upon you acquire the full version license to the Software as specified below (subject to due payment of the respective license fee).   

(4) Granting of the full version license to the Software shall be confirmed by us by email to the email address specified by you in the order form. By entering the respective license code provided in the email, the demo version of the Software will extend to the full version.

§ 4 Term

(1) The full version license is provided for a minimum term of one year.

(2) The full version license is automatically renewed for a further year if it is not terminated in writing by one party with a notice period of 3 months to the end of the contract period. Termination for good cause remains unaffected.

§ 5 Storage of the text of the contract

The provisions of the contract with details of the products ordered, including these General Terms and Conditions, will be sent to you by e-mail upon purchasing the full version of the Software. A storage of the contractual provisions by us does not take place.

§ 6 Collection, storage and processing of your personal data

(1) In order to carry out and process an order, we require the following data from you:

– Country

– First and last name

– E-mail address

– Postal address with street, city, postal code, country

– Company name (not mandatory)

– Tax number (not mandatory)

(2) We use the data provided by you without your separate consent exclusively for the fulfilment and processing of your order(s). When paying by bank transfer, we also use your bank account details to process your payment. Any further use of your personal data - for the purposes of advertising, market research or for the design of our offers according to your needs - requires your express consent. You have the possibility to give this consent before placing your order. This declaration of consent is voluntary and can be accessed on our website and revoked by you at any time.

(3) We store your data only within the scope of our tax and commercial law obligations.

(4) If your personal details change, you are responsible for updating them yourself. All changes must be communicated to us by email to info@artflex.software.

§ 7 Conditions of payment

The license price for an full version license is due immediately upon ordering. The payment for the full version license s is done with payment card by the Sparkasse Kulmbach-Kronach via BS Payone. You can find the general terms and conditions of the Sparkasse and BS Payone here:

https://www.bspayone.com/DE/de/gtc

https://www.s-haendlerservice.de/agb.html

§ 8 Delivery and installation

(1) The Software can be downloaded as a demo version from https://artflex.software/en/demo.

(2) You are responsible for installing the Software and, as the case may be, full version license yourself.

(3) Training in the use of the Software can be ordered for a separate fee.

§ 9 Right of use

(1) The Software is licensed, not sold and ArtFlex Software GmbH reserves all rights to the Software not expressly granted by ArtFlex Software GmbH in these terms and conditions.

(2) You are entitled to use the demo version of the Software only for the purpose of evaluation of the Software. No commercial use of the demo version of the Software is allowed  . 

(3) Upon purchasing the full version license to the Software,  ArtFlex Software GmbH grants you a geographically unlimited simple right of use of the Software for the duration of the contract. The permitted acts of reproduction of the Software include its installation on a data carrier of the computer, which includes transferring the Software in whole or in part from this data carrier into the main memory and subsequently into the CPU and the graphics card of the computer. The full version license of the Software may only be activated on one computer at a time.

(4) The granting of the full version license is subject to the condition precedent of the full payment of the license fee and is limited in time for the duration of the full version license.

(5) The following rights are not granted by this license and corresponding acts are unlawful:

(a) Publish, copy, rent, lease, lend, sublicense, export, import, distribute or resell the Software, unless Artflex Software GmbH expressly allows you to do so. With the exception of copying for backup or archiving purposes. All copies must contain the same references to the licensor. All rights that are not explicitly listed below are reserved;

(b) Assign or transfer to third parties the Software, Software licenses or rights to access or use the Services.

(c) Disassemble, decompile, decrypt, hack, emulate, exploit or modify the Software. Create or reverse engineer any derivative work based on the Software from the Software or any aspect of the Services included in or available through the Services, unless and only to the extent expressly permitted by applicable copyright laws.

§ 10 Warranty

(1) You acknowledge and accept that data communication via the Internet is not error-free according to the current state of technology and that occasional failures may occur. Artflex Software GmbH cannot guarantee that the data communication will be available at all times and that the services will be uninterrupted, timely, secure or error-free at all times.

(2) Artflex Software GmbH does not provide any contractual guarantees or assurances.

(3) In all other respects, the statutory warranty for defects applies. Artflex Software GmbH does not assume any further warranties beyond this.

§ 11 Consumer's right of withdrawal

(1) If you are a consumer, you have the right to cancel this contract within fourteen days without giving reasons.

(2) The revocation period is fourteen days from the date of conclusion of the contract.

(3) In order to exercise your right of revocation, you must inform us, ArtFlex Software GmbH, by mail, by telephone or by e-mail (Kronacher Straße 9, D-96365 Nordhalben, Germany, phone: +49 9267 914 6621, e-mail: info@artflex.software) by means of a clear statement (e.g. a letter or e-mail sent by mail) about your decision to revoke this contract. You may use the attached sample revocation form, but this is not mandatory.

(4) In order to comply with the revocation period, it is sufficient that you send the notification of the exercise of the right of revocation before the end of the revocation period.

§ 12 Consequences of the right of withdrawal

(1) If you revoke this contract in accordance with § 12, we shall reimburse you for all payments which we have received from you, including delivery costs (with the exception of additional costs arising from the fact that you have chosen a different type of delivery from the cheapest standard delivery offered by us), without delay and at the latest within fourteen days of the day on which we receive notification of your revocation of this contract. For this refund, we will use the same means of payment that you used for the original transaction, unless expressly agreed otherwise with you; in no case will you be charged for this refund.

(2) If you have requested that the services should commence during the cancellation period, you shall pay us a reasonable amount corresponding to the proportion of services already provided by the time you inform us of the exercise of the right of cancellation in respect of this Agreement compared to the total amount of services provided for in the Agreement.

§ 13 Liability limitations

(1) ArtFlex Software GmbH is only liable if essential contractual obligations or legal obligations according to applicable law have been violated.

(2) ArtFlex Software GmbH is liable for intent and gross negligence. Furthermore, ArtFlex Software GmbH shall be liable for the negligent violation of obligations, the fulfilment of which makes the proper execution of the contract possible in the first place, the violation of which endangers the achievement of the purpose of the contract and on the compliance with which you as a customer may regularly rely. In the latter case, however, ArtFlex Software GmbH shall only be liable for the foreseeable damage typical for the contract. Moreover, ArtFlex Software GmbH shall not be liable for slightly negligent violations of other obligations than those mentioned in the preceding sentences.

(3) The aforementioned exclusions of liability shall not apply in the event of injury to life, body and health.

(4) The liability according to the Product Liability Act shall remain unaffected.

§ 14 Choice of law and place of jurisdiction

(1) As far as you had your domicile or usual place of residence in Germany at the time of the conclusion of the contract and either moved out of Germany at the time of the commencement of legal action by us or your domicile or usual place of residence is unknown at that time, the place of jurisdiction for all disputes is the registered office of our company in D-96365 Nordhalben, Germany.

(2) We would like to point out that, in addition to the ordinary course of law, you also have the possibility of an extrajudicial settlement of disputes in accordance with Regulation (EU) No. 524/2013. Details can be found in Regulation (EU) No. 524/2013 and at the Internet address: http://ec.europa.eu/consumers/odr

(3) According to § 36 VSBG we are not obliged to participate in out-of-court dispute resolution proceedings before a consumer arbitration board.

§ 15 Final provisions

(1) These terms and conditions written are complete and conclusive. Amendments and supplements to these terms and conditions shall be made in writing in order to avoid ambiguities or disputes between the parties about the respective agreed contractual content.

(2) Should individual provisions of this contract be invalid, this shall not affect the rest of the contract. The invalid clause shall be replaced by the statutory provision.


Consumer information

If you order from us, we would like to point out the following:

(1) The language available for the conclusion of the contract is exclusively German. Translations into other languages are for information purposes only. In the case of contradictions, the German text shall take precedence.

(2) The essential characteristics of the goods and services offered by us as well as the period of validity of limited offers can be found in the individual product descriptions within the framework of our Internet offer.

(3) The presentation of our goods does not constitute a binding offer on our part. Only the order of a product by you is a binding offer according to § 145 BGB. In the case of acceptance of this offer, we will send you an order confirmation by e-mail or ship the goods. The purchase contract between you and us is thereby concluded.

(4) You can recognize any input errors when submitting your order at the final confirmation before checkout and correct them at any time before sending the order with the help of the delete and change function.

(5) The prices stated by us are to be understood as final prices excluding taxes. The taxes are shown separately for the respective products according to their country of origin in the order overview.

(6) The license price is due immediately upon ordering. The payment is made via the Sparkasse BS PAYONE payment system.

(7) We would like to point out that in addition to the ordinary course of law, you also have the possibility of an extrajudicial settlement of disputes in accordance with Regulation (EU) No. 524/2013. Details can be found in Regulation (EU) No. 524/2013 and at the Internet address: http://ec.europa.eu/consumers/odr

In accordance with § 36 VSBG we would like to point out that we are not obliged to participate in out-of-court dispute resolution proceedings before a consumer arbitration board.

(8) The data required for the processing of the contract between you and us will be stored by us and can be accessed by you at any time on request by email to our info@artflex.software. In this respect we refer to the regulation of data protection in our AGB.

(9) You have a right of withdrawal according to § 12 of the AGB.al transaction to make this repayment, unless otherwise expressly agreed with yourself; under no circumstances shall you be charged fees due to this repayment.